STILL ALICE – Mein Leben ohne gestern

Mittwoch, 25-04     |     
18:45
Kooperation mit dem Bündnis gegen Depressionen, Frankfurt. Anschließend Diskussion.
von Richard Glatzer & Wash Westmoreland, USA 2014, 99 Minuten. Mit Julianne Moore, Kristen Stewart, Alec Baldwin, Kate Bosworth, Hunter Parrish

 

 

 

 

 

 

Fünfteilige Filmreihe zum Thema Psychische Erkrankungen

Diesen Monat erster Teil (I):

Alice arbeitet als Linguistin, führt mit dem Biologen John eine glückliche Ehe und hat drei Kinder: Der Sohn Tom und die beiden Töchter Anna und Lydia, eine angehende Schauspielerin, die ein eher gespanntes Verhältnis zur Mutter hat.

Zur Feier ihres 50. Geburtstages ist die gesamte Familie versammelt, alles scheint in bester Ordnung, doch einige Tage später bemerkt Alice ungewöhnliche Veränderungen: Beim Joggen vergisst sie für einen Moment wo sie sich befindet, bei einem Vortrag hat sie einen Aussetzer, kleine Vergesslichkeiten nehmen plötzlich zu.

Im Anschluss an den Film Diskussion.

____________________________

Das Frankfurter Bündnis gegen Depression e.V.

ist ein lokal tätiger gemeinnütziger Verein, mit dem Ziel einer besseren Aufklärung über die Krankheit „Depression“ und einer besseren Versorgung depressiv erkrankter Menschen. Jede der Kooperationsvorstellungen im Orfeos Erben wird von einer Podiumsdiskussion mit einem Experten und einem Betroffenen begleitet.

    0

    Eintrittskarten:
    10,00 - normal
    7,00 - ermäßigt
    FILMPROGRAMM-INFORMATIONEN, KINOKARTEN & TISCHRESERVIERUNGEN:
    Hotline: 069 / 707 69 100

    reservierung@orfeos.de
    Orfeos Erben
    Hamburger Allee 45
    60486 Frankfurt

    Fax: 069 / 970 84 793

    Mo - Fr:
    11.30 - 15.00
    18.00 - 23.00

    Sa: 18.00 - 23.00
    So: Kein Restaurantbetrieb - Kino geöffnet