Shorts Attack!: SEX & WAHNSINN

Mittwoch, 28-02     |     
20:30
Im Februar geht’s weiter mit den beliebten Kurzen
Begleitet von Linda Schultze (Orfeos Erben)

Shorts Attack bietet im Februar erotische Abenteuer: Dabei werden geschickt Bildklassiker aus den Museen wiederbelebt (Peep Show), Klischees der Anmache getestet (And love me), Beziehungen hinterfragt (Deine Fremde) und auch Unterdrückungmechanismen thematisiert (Obedience).
Mal geht es mit Kondom (About the birds…), mal ohne (Pan). Mal findet der Sex ganz neue und aufregende Wege (The wrong end…), mal ist die Lust schnell erreichbar (The Sniffe). Mal sind Drogen mit im Spiel (The night …), doch meist (u.a. Kosmos) zeigt sich, dass unbändige Sehnsucht und wilde Leidenschaft das große Kino des Lebens sind. (http://www.shortsattack.com)

THE NIGHT I DANCE WITH DEATH
von Vincent Gibaud, Frankreich 2017, Animation, 6 Min., ohne Dialoge
Erotiktrip: Ein psychedelischer Rausch lässt Jack in himmlisch erotische Welten schweben, doch irgendwann ist es damit vorbei.

ABOUT THE BIRDS AND THE BEES
von J. J. Vanhanen, Finnland 2017, Spielfilm, 12 Min., O.m.engl.UT.
Kondom-Komödie: Ein Unfall im Schlafzimmer und die Apotheke schließt in 20 Minuten: Ein Ritt durch Finnland zum 16. Geburtstag.

DEINE FREMDE
von Matthias Stoll, Deutschland 2017, Animation, 11 Min., Dt. OV
Liebestest: Was als Übernachtungsgelegenheit beginnt, wird zu einer großen Liebesgeschichte. Sie wird einem Dauertest unterzogen.

OBEDIENCE
von Farah Shaer, Libanon 2017, Spielfilm, 10 Min., Engl. OV
Polizeischutz-Groteske: Leila besucht das Polizeirevier in Beirut, um Vergewaltigungen durch ihren Mann anzuzeigen. Die Gespräche haben einen kolossalen Ausgang.

THE WRONG END OF THE STICK
von Terri Matthews, England 2016, Animation, 8 Min., Engl. OV
Liebes-Update: Er steckt seit Jahren in einer eintönigen Ehe fest, bis sich dunkelste Sehnsüchte in ihm offenbaren und er alles durcheinander bringt.

PAN
von Anna Roller, Deutschland 2017, Spielfilm, 16 Min., Dt. OV
Party ultra: Auf einer Hausparty nimmt sie Drogen, worauf sie auf Pan trifft, den Gott des Waldes. Und also ziehen sie sich zurück in den Wald.

PEEP SHOW
von Rino Stefano Tagliafierro, Italien 2016, Animation, 8 Min., ohne Dialoge
Kunst-Belebung: Kunst als Objekt der Begierde: Die erotische Klassik lockt verführerisch und ein Kaleidoskop historischer Klassiker kommt in Bewegung.

DEN SNIFFE
von Matthew Nesbeth, England 2015, Spielfilm, 1 Min., ohne Dialoge
Fitness-Spaß: Jede Woche besucht Ian sein Fitnesscenter, um seinem ganz besonderen Fetisch nachzugehen. Auch heute macht er viel Sport.

AND LOVE ME
von Ariel Tamir, Israel 2015, Spielfilm, 7 Min., O.m.engl.UT.
Anmache: Beim Dessert nimmt das Blind Date plötzlich unverhofft Fahrt auf, als sie radikal in seine Rolle springt.

KOSMOS
von Daria Kopiec, Polen 2016, Animation, 3 Min., O.m.engl.UT.
Sehnsuchts-Epos: Über Zuneigung und Verlangen. Und von der Geschichte mit dem Frosch, der die geniale Überraschung bringt.

Gesamtlänge: 90 Minuten

    0

    Eintrittskarten:
    10,00 - normal
    7,00 - ermäßigt
    FILMPROGRAMM-INFORMATIONEN, KINOKARTEN & TISCHRESERVIERUNGEN:
    Hotline: 069 / 707 69 100

    reservierung@orfeos.de
    Orfeos Erben
    Hamburger Allee 45
    60486 Frankfurt

    Fax: 069 / 970 84 793

    Mo - Fr:
    11.30 - 15.00
    18.00 - 23.00

    Sa: 18.00 - 23.00
    So: Kein Restaurantbetrieb - Kino geöffnet