SHALOM ITALIA

Samstag, 20-05     |     
17:00
Dokumentation von Tamar Tal, Israel / D 2016, 72 Minuten, O.m.U.
Mitwirkende: Emmanuel Anati, Andrea Anati, Ruben Anati u.a.

Schon in ihrem letzten Film „Life in Stills“ beschäftigte sich die israelische Dokumentarfilmerin Tamar Tal mit den Spuren der Vergangenheit, die oft das Leben in der Gegenwart beeinflussen. Damals wiesen Fotos den Weg in die jüdische Geschichte, in „Shalom Italia“ sind es die Erinnerungen dreier Brüder, die sich im hohen Alter auf eine Reise in ihre ehemalige Heimat begeben.

Dies ist die Geschichte dreier Brüder (73, 82 und 84 Jahre alt), die sich auf die Suche nach jener Höhle in den toskanischen Wäldern begeben, in der sie sich als Kinder vor den Nazis versteckten. Sie suchen nicht nur einen geographischen Ort, sondern wollen auch eine gemeinsame Basis für ihre Erinnerungen finden und die einander widersprechenden Versionen ihrer Geschichten übereinbringen. Die Monate, in denen die Familie im Wald untertauchte und in unmittelbarer Todesgefahr fast ohne Nahrung und Wasser um ihr Überleben kämpfte, haben die Brüder jeweils unterschiedlich geprägt: Emmanuel hat sein Trauma verdrängt und noch nie darüber gesprochen. Andrea verklärt seine Erinnerungen und behauptet, die Zeit in der Höhle genossen zu haben. Und weil Ruben zu klein war, um sich überhaupt an etwas zu erinnern, muss er sich auf die Geschichten seiner Brüder verlassen.

    Weitere Termine :
    Keine Veranstaltungen

    0

    Eintrittskarten:
    10,00 - normal
    7,00 - ermäßigt
    FILMPROGRAMM-INFORMATIONEN, KINOKARTEN & TISCHRESERVIERUNGEN:
    Hotline: 069 / 707 69 100

    reservierung@orfeos.de
    Orfeos Erben
    Hamburger Allee 45
    60486 Frankfurt

    Fax: 069 / 970 84 793

    Mo - Fr:
    11.30 - 15.00
    18.00 - 23.00

    Sa: 18.00 - 23.00
    So: Kein Restaurantbetrieb - Kino geöffnet