Kinderkino: OFFLINE – DAS LEBEN IST KEIN BONUSLEVEL

Sonntag, 23-04     |     
15:00
von Florian Schnell, 93 Minuten, FSK: 12
mit Moritz Jahn, Mala Emde, Ugur Ekeroglu, Hannes Wegener, David Schütter u. a.

Jan ist siebzehn und verbringt den Großteil seiner wachen Zeit damit, gleichgesinnte Computerspieler virtuell zu bekriegen.

Online nennt er sich Fernis und ist dort für seine Leistungen im Fantasy-Spiel „Schlacht um Utgard“ berühmt. Bis Level 69 ist er schon gekommen, als seine Glückssträhne im Spiel ein jähes Ende erfährt. Mitten in der Vorbereitung auf das alles entscheidende Online-Turnier „Ragnarök“, wird Jan aus dem Spiel geworfen. Panisch muss er feststellen, dass das technische Problem ein Hackerangriff seines Kontrahenten Loki ist.

 

Vorfilm: Olli dreht sein Ding

Lebenshilfe Main-Taunus, Regie: Christian Hödl, Dtl. 2016, 5 Minuten
Ehrenamtsprojekt von Menschen mit und ohne Behinderung. Nominiert für den Filmpreis „Familiale“.

Olli darf bei den Großen nicht mitspielen – eine bittere Zurückweisung, denn „innen“ fühlt er sich groß und frei, „innen“ kann er fliegen. Gemeinsam mit Marie findet er schließlich einen Dreh, seine Träume Wirklichkeit werden zu lassen. Aber kann er auch die Großen für sie gewinnen?

    0

    Eintrittskarten:
    10,00 - normal
    7,00 - ermäßigt
    FILMPROGRAMM-INFORMATIONEN, KINOKARTEN & TISCHRESERVIERUNGEN:
    Hotline: 069 / 707 69 100

    reservierung@orfeos.de
    Orfeos Erben
    Hamburger Allee 45
    60486 Frankfurt

    Fax: 069 / 970 84 793

    Mo - Fr:
    11.30 - 15.00
    18.00 - 23.00

    Sa: 18.00 - 23.00
    So: Kein Restaurantbetrieb - Kino geöffnet