EIN TAG WIE KEIN ANDERER

Montag, 22-05     |     
20:30
von Asaph Polonsky, Israel 2016, 98 Minuten, O.m.U.
mit Shai Avivi, Evgenia Dodina, Tomer Kapon, Sharon Alexander, Uri Gavriel

„Wann wirkt das jetzt endlich?“ raunzt Eyal den Nachbarsjungen an, der so freundlich war, ihm den ersten Joint seines Lebens zu drehen.

Wer Sorgen hat, hat auch Likör. Weil Eyal besonders große Sorgen hat, hofft er auf die beruhigende Wirkung von Cannabis. Der Stoff ist Premium-Qualität. Sein Sohn bekam es als Schmerzmittel von den Ärzten im Hospiz. Nachdem der 25-Jährige dem Krebsleiden erlegen, findet der Vater durch Zufall dessen Marihuana-Vorrat. Für ihn der Strohhalm, seinen großen Schmerz ein wenig erträglich zu machen.
Krebs und Tod gehören kaum zu den klassischen Komödien-Stoffen. Dabei ist Humor allemal ein taugliches Mittel, mit tragischen Themen umzugehen. Wie gut das gelingen kann, zeigt der israelische Jungfilmer Asaph Polonsky. Ein Ehepaar hat den erwachsenen Sohn verloren. Während die Mutter die Trauer mit hastiger Rückkehr zur Normalität bewältigen will, geht der Vater einen anderen Weg. Er hat die Cannabis- Vorräte des Verstorbenen entdeckt, womit sich dem notorischen Griesgram ganz neue Welten öffnen. Stimmige Figuren, starke Schauspieler sowie ein gutes Händchen für Situationskomik machen aus dem bitteren Stoff eine bewegende Tragikomödie. (Programmkino.de)

Jerusalem International Filmfestival 2016: Bester Spielfilm, Beste Regie, Bestes Drehbuch
Oldenburg International Filmfestival 2016: Bester Schauspiel-Cast
Cannes Filmfestival 2016 Caméra d’Or (nominiert)

 

Vorfilm: DAME MIT HUND
von Sonja Rohleder, D 2014, 3 Minuten
Eine Frau geht mit ihrem Hund Gassi im Park, wo sie einen Mann trifft, den sie lieber nicht getroffen hätte.

    Weitere Termine :
    Keine Veranstaltungen

    0

    Eintrittskarten:
    10,00 - normal
    7,00 - ermäßigt
    FILMPROGRAMM-INFORMATIONEN, KINOKARTEN & TISCHRESERVIERUNGEN:
    Hotline: 069 / 707 69 100

    reservierung@orfeos.de
    Orfeos Erben
    Hamburger Allee 45
    60486 Frankfurt

    Fax: 069 / 970 84 793

    Mo - Fr:
    11.30 - 15.00
    18.00 - 23.00

    Sa: 18.00 - 23.00
    So: Kein Restaurantbetrieb - Kino geöffnet